gumpoldskirchen.naturfreunde.at

Bericht Fotoausstellung "Querbeet" 2015

Die Mitglieder der Naturfreunde Fotogruppe Gumpoldskirchen uden am Freitag den 9. Oktober 2015, zur Eröffnung ihrer Fotoausstellung „querbeet“ ins Bergerhaus.

Wie jedes Jahr luden die Mitglieder der Fotogruppe Gumpoldskirchen – diesmal zu einem früheren Termin - interessierte Besucherinnen und Besucher zum gemeinsamen Schauen und Betrachten, Plaudern und Fachsimpeln ein!

Bei der diesjährigen Fotoausstellung im Bergerhaus – die Eröffnung  erfolgte am Freitag, dem 9. Oktober 2015 um 19 Uhr durch GGR Jörgen Vöhringer - wurden aktuelle Topbilder, prämierte Werke und viel Dekoratives gezeigt – zusätzlich wurde eine Sonderausstellung mit dem Titel „bunter Untergrund“ - Gerlinde Liebhart zeigt die architektonische Vielfalt der Münchner Unterwelt und einen Querschnitt ihrer fotografischen Kunst - präsentiert.Der Titel der heurigen Ausstellung lautete „querbeet“ – laut Definition des Duden „ohne festgelegte Richtung“ - so denken und arbeiten die
Mitglieder der Fotogruppe Gumpoldskirchen, wenn es um das Thema Fotografie geht. Ob Buntes oder Schwarzweißes, Natur, Tier und Mensch, Abstraktes und Naturalistisches – sie sind für jede Stilrichtung offen!

Die Fotogruppe Gumpoldskirchen wurde 2007 gegründet und hat derzeit 10 Mitglieder, darunter 3 Damen! Seit 2008 konnten viele Preise und Auszeichnungen bei nationalen und internationalen Fotobewerben errungen werden!

2015 konnte Wolfgang C. Rehak den bisher größten Erfolg
verbuchen, einen 2. Platz beim renommierten Trierenberg-Award bei insgesamt 110.000 eingesandten Bildern!

 

Text A. Peischl

Weitere Informationen

Kontakt

Naturfreunde Gumpoldskirchen
Mitglied Werden
ANZEIGE
Angebotssuche